Im Einklang mit der Natur

Was ist Geomantie?

Die Aufgabe des Geomanten ist im Einklang mit dem System zu arbeiten und so Orte der Kraft, der Ruhe, der Erholung und des Friedens zu schaffen. Hierfür gleicht er feinstoffliche Störungen wie Wasser, Brüche oder Elektrosmog aus und bringt das System ins Gleichgewicht.

Geomantie kann als interdisziplinär bezeichnet werden. Themen und Konzepte aus der Architektur, Geometrie, Geographie, Kosmologie, Kunst und Archäologie, Mass- und Zahlenkunde, Global Scaling, Astronomie, Vermessungswesen, Religion und Mythologie - für sich genommen alles komplexe Wissensgebiete - scheinen einen gemeinsamen Ursprung in bestimmten uralten Praktiken zu haben, die sie mit einem besonderem Ort, einer bestimmten Zeit und einem besonderen Zweck in Beziehung setzen.

Die Geomantie schärft das Verständnis darüber, das es eine Ordnung aller Dinge gibt, welche sich gegenseitig beeinflussen. Es gibt keine Trennung zwischen den Vorgängen - dem Menschen und seiner Umwelt, dem Innen und Aussen, dem Oben und Unten oder dem Mikrokosmos und dem Makrokosmos - sondern eine Verständnis darüber, das alles Teil des Ganzen ist.

Mensch_icon

Körperspuren

messen
house

Wohnraum

balancieren
factory_small

Firmen

untersuchen
landschaft

Landschaft

heilen
Über mich

Wer bin ich?

Christof Jungo

Geomant


In meiner Tätigkeit beziehe ich alle Aspekte aus der Geomantie in meine Arbeit mit ein. Ziel meiner Arbeit ist, das ernergetische Gleichgewicht wiederherzustellen und Blockaden zu lösen.


Dienstleistungen

Was biete ich an?

Körperspuren

messen


Störungen am Schlafplatz sind auf den menschlichen Körper nachweisbar. Das Gespräch mit dem Kunden und die Messung der Körperspuren sind die ersten Schritte in der geomantischen Analyse. Die Messung gibt Aufschluss über die Belastungen, welche im Wohnraum zu finden sind. Die Messung erfolgt mit der Zirkelantenne. Es können folgende Störfelder gemessen werden: Funk (Radar, Mobilfunk, Richtfunk), Wasseradern, Verwerfungen und Strom. Die Ergebnisse müssen jedoch immer vor Ort überprüft werden um sogenannte Projektionen auszuschliessen.

Zusätzlich werden die Biofrequenzen gemessen. Sie geben Auskunft darüber, welche Organe von der Störung beeinträchtigt sind. Die Messung der Köperspuren dauert ca. 1.5h und findet bei mir im Büro statt.

Wohnraum

balancieren


Die Störfaktoren, welche bei der Messung der Körperspuren festgestellt wurden, werden jetzt direkt im Wohnraum des Kunden überprüft. Es wird eine Messung von Störungen wie Funk (Radar, Richtfunk, Strom inkl. Starkstromleitungen), Wasseradern und Verwerfungen durchgeführt Je nach Belastung werden notwendigen Massnahmen getroffen.

Ist der Wohnraum entstört, so kann sich der Mensch während der Schlafphase besser erholen. Seine Lebensenergie wird gesteigert.

Der Aufwand für die Messung vor Ort beim Kunden und die Balancierung der Wohnraums beträgt je nach Belastung ca. 4-6 h.

Firmen

untersuchen


Firmen sind den gleichen Belastungen ausgesetzt wie private Haushalte. Diese Störungen zeigen sich bspw. in stagnierenden Umsätzen, schleppenden Veränderungsprozessen, unmotivierten Mitarbeitern.

Kurz: Sie wirken sich negativ auf den Geschäftserfolg aus.

Im Gespräch mit der Unternehmensleitung wird analysiert, wie sich die Blockade äussert. Im Anschluss wird eine vollständige Untersuchung des Firmensitzes vorgenommen, inkl. geschichtlicher Ereignisse am Hauptsitz und einer Messung von Störungen wie Funk (Radar, Richtfunk, Strom inkl. Starkstromleitungen), Wasseradern und Verwerfungen durchgeführt.

Die Untersuchung einer Firma ist ein umfassendes Projekt. Der Projektrahmen wird mit der Unternehmensleitung festgelegt.


Landschaft

heilen


Die Heilung einer Landschaft erfordert eine umfassende Analyse, welche neben der Radiästhesie die ganze Geschichte des Ortes einbezieht. Negative Ereignisse oder Verletzungen der Erde - bspw. durch Raubbau - spielen ein wichtige Rolle. Themen und Konzepte aus der Architektur, Geometrie, Geographie, Kosmologie, Kunst und Archäologie, Religion und Mythologie des Ortes oder der Landschaft werden miteinbezogen.Die Heilung des Ortes erfolgt mittels Ritualarbeit und Geopunktur (analoges Verfahren wie die Akkupunktur).

Der Aufwand für die Heilung eine Ortes wird im Rahmen eines Projektes festgelegt.

Tarife


Es wird ein Stundenansatz von CHF 120.-- verrechnet.

Für die Messung der Körperspuren (Erstkonsultation) wird pauschal CHF 140.-- verrechnet.

Für die Wohnraumbalance und der erweiterten Untersuchung des Bauplatzes wird jeweils nach der Messung der Körperspuren ein Angebot unterbreitet. Der Aufwand für die Untersuchung einer Firma wird im Rahmen eines Projektes festgelegt.

Vortrag Projekt Sensebezirk

Das Projekt Sensebezirk hat den Fokus die Landschaft des Sensebezirk seiner Bestimmung zuzuführen und so einen Ort der Kraft, des Friedens und der Ruhe zu schaffen. Landschaftsprojekte sind langfristige Vorhaben, welche nicht an einem Tag erledigt werden können, da die Erde sich erholen und heilen muss. Der Vortrag über das Projekt Sensebezirk gibt einen Einblick in die Arbeit des Geomanten. Er erläutert die spezifischen Tätigkeiten wie Untersuchung der Landschaft, Radiästhesie (Rutengehen), Geopunktur (Steinsetzung) und Ritualarbeit und zeigt anhand von konkreten Beispielen das Resultat der Umsetzung.

Der Vortrag findet an folgenden Terminen statt:

- 12. Oktober 2017 um 19:30 - 22:00 Uhr im Kreuz Schmitten

- 02. November 2017 um 19:30 - 22:00 Uhr im Bildungszentrum Burgbühl, St. Antoni

Der Eintritt ist frei.